Ich bin ziemlich unterwegs mit der Bahn, und oft auch einige Stunden am Stück, weshalb ich mir gerne Stullen, Obst oder andere Snacks einstecke. Bislang hab ich das mit den klassischen Zipperbeuteln gemacht, doch seit neuestem habe ich einen neuen Begleiter: Boc’n Roll. Hinter dem Namen verbirgt sich eine umweltfreundliche, waschbare Verpackung für unterwegs, die sich flexibel der Snackgröße anpasst. 

bocnroll

Der Clou ist: Im Prinzip ist das ganze eine auffaltbare Unterlage, die man ganz simpel per Klettverschluss schließt. Sprich man kann sich z.B. im Zug hinsetzen und das ganze auf dem Tisch öffnen, und hat gleich eine Unterlage Brötchen schmieren und essen etc. Wer mag, kann seinen Namen auf sein Boc’n Roll schreiben.

Eine echt gute Alternative zu Plastiktüten und Vesperboxen. Gefällt mir!

Weitere Infos und ein Video gibt es hier.