Heute möchte ich euch auf eine sehr interessante Buch-Neuerscheinung aus dem Oekom-Verlag hinweisen. Das Buch trägt den Titel „Einfach öko“ und wurde von Marcus Franken und Monika Götze geschrieben. Untertitel ist: „Besser leben, nachhaltig wohnen! 200 Tipps, die wirklich was bringen“. Ich war gespannt, ob das Versprechen gehalten werden kann.

Unterteilt ist der Titel in die Kapitel

  • Warum öko?
  • Küche
  • Esszimmer
  • Badezimmer
  • Wohnzimmer
  • Arbeitszimmer
  • Schlafzimmer
  • Balkon

Am Ende gibt es noch einen Service-Teil, u.a. mit nützlichen Adressen und Tipps zum Weiterlesen.

Die Autoren stellen gleich zu Beginn klar: Nachhaltigkeit ist nicht gleichbedeutend mit Spaßverzicht. Es gibt eine Menge attraktive Alternativen für alle möglichen Lebensbereiche. Und eben auch für alle Bereiche zuhause, weshalb das Buch sozusagen ein Rundgang durch die Wohnung ist, Raum für Raum: Energie, Ernährung, Technik, Kleidung, aber auch Reisen sind Schlagwörter, die die Autoren immer wieder aufgreifen. Was auch interessant ist: Sie greifen bekannte Mythen auf, wie z.B. „Stoffbeutel sind nachhaltiger als Plastiktüten“, und schauen genauer hin – stimmen solche Annahmen wirklich? Soviel kann ich schon mal verraten: Man erfährt Überraschendes!

einfach ökoUmsetzbarkeit und Wirkung

Jedes Kapitel startet mit sechs Ideen bzw. Anregungen für den jeweiligen Raum, die zeigen, wo es Potenzial zur Verbesserung gibt. Zu jedem Tipp findet außerdem eine Bewertung danach statt, wie leicht sie umzusetzen sind, und welchen Wirkungsgrad sie besitzen. Die Autoren setzen übrigens nicht nur auf ihre persönlichen Erfahrungen, sondern ziehen zahlreiche Informationen und Daten von Instituten wie Stiftung Warentest oder dem Umweltbundesamt zu Rate.

Bevor es in die einzelnen Räume geht, verraten uns die Autoren zunächst mal einiges zum Thema Klimawandel und fragen: Wie nachhaltig leben wir eigentlich? Wieviel Öko in uns allen steckt, können wir durch einen netten Test selber herausfinden: Superheld oder Öko-Gangster? Und ganz wichtig: JEDER kann etwas ändern, und JEDE positive Veränderung hilft. In diesem Sinne ist dieses Buch auch ein Appell, soll motivierend wirken. Und das tut es. Oft liegt es doch ehrlich gesagt nur an unserer eigenen Bequemlichkeit, das wir nichts ändern. Weil wir vielleicht auch das eine oder andere Mal denken: Was kann ich schon alleine bewirken? Genau deshalb bietet „Einfach öko“ eine ganze Reihe Motivationshilfen. Es geht vor allem darum umzudenken: Neue Werte statt neue Dinge! Und: Mitmachen statt Abwarten!

Mythen: Was stimmt wirklich?

Ein super interessanter Einführungsteil, der unter anderem auch verrät, wo wir am meisten bewirken können. Und dann geht es weiter in die Küche. Hier gibt es eine Menge Potenzial, vom bewussteren Umgang mit Lebensmittelresten bis hin zu Verpackungen einsparen. Schön nachvollziehbar wird aufgezeigt, was ökologisch sinnvoller ist: PET-Mehrweg oder Glas-Mehrweg? Und es kommen ein paar wirklich überraschende Ergebnisse heraus, wenn man mal ganz genau hinschaut: Sind Kunststoff-Boxen wirklich nachhaltiger als Einweg-Butterbrot-Papier? Super interessant!

Toll finde ich übrigens auch die schöne Gestaltung des Buches mit vielen Piktogrammen, die einen schnellen Überblick über die besten Energiespartipps und vieles mehr bieten, wie z.B. den Vergleich zwischen Rinderroulade und veganem Chili in Hinblick auf Flächenbedarf, Treibhausgaserzeugung und Wasserverbrauch. Die Themenbandbreite ist immens, auch darüber war ich positiv überrascht. Man bekommt wirklich eine ganze Menge für sein Geld geboten, das Buch ist jeden Cent wert!

Fazit: Ein motivierendes Buch, jeden Cent Wert!

Ganz ehrlich: Ich war bass erstaunt, wie viele neue Infos mir „Einfach Öko“ bietet. Tatsächlich halte ich mich für relativ „aufgeklärt“, was das hier behandelte Thema angeht. Und doch wusste ich eine ganze Menge nicht, hielt so manchen Mythos für wahr, der sich aber als falsch erweist. Die Autoren haben sich eine ganze Menge Arbeit gemacht, und herausgekommen ist ein super interessantes Buch, das eigentlich jeder lesen sollte, der seinen Konsum und seine Lebensweise kritisch unter die Lupe nehmen möchte. Von mir gibt es eine absolute Lese-Empfehlung für „Einfach öko“ von Marcus Franken und Monika Götze! Das Buch erscheint am 20. März 2017, aber man kann es jetzt schon vorbestellen.

Einfach Öko – Marcus Franken & Monika Götze
Oekom Verlag, München 2017
ISBN 978-3-86581-836-2

Mehr Informationen zum Buch findest du beim Oekom Verlag. Bei Amazon kannst du es auch kaufen.