Im südwestlichen Stadtteil Lichterfelde gibt es eine schöne Bio-Oase, das Café Rosenduft. Das Café ist zu 100% bio, nunmehr im 8ten Jahr seit seiner Gründung, und inzwischen zu einer nicht mehr weg zu denkenden Institution in Lichterfelde und Umgebung geworden. Die Bezeichnung Café ist aber eigentlich nicht ganz ausreichend, auch als „Eiscafé“ darf man die hübsche Lokalität ruhigen Gewissens bezeichnen. Mit seinen 12 Sorten Bio Eis, davon 3 Sorten vegan, 2 mit Ziegenmilch und eine mit Sojamilch, gibt es ein abwechslungsreiches und großes Eisangebot – Geschmack und Qualität sind dabei hervorragend.

Ansonsten bietet das Café alles, was man sich sonst noch so wünschen könnte: Frühstück mit Croissants und Brötchen in Demeter-Qualität und aus Dinkel. Auch für den späteren Hunger ist gesorgt: Die Köchin und Lebensgefährtin von Thomas, Madya, bietet jeden Tag verschiedene vegetarische Speisen von Pizza bis Gemüsequiches und ein Mittagsgericht. Nicht zu vergessen 2 Suppen, eine davon vegan.

Auch der Hildegardkuchen sowie inzwischen 12 verschiedene Bio-Torten werden von ihr in Handarbeit hergestellt. Wer das ganze lieber zu Hause genießen möchte, der kann sich fast alles einpacken lassen. Das Café bietet im Sommer draußen ca. 40 Plätze, und für die Kleinen gibt es sogar einen Buddelkasten.

Wer also schon immer mal nach Lichterfelde wollte, bislang aber keinen Grund wusste, bitteschön, nun gibt es einen….

Café Rosenduft
Jungfernstieg 4b
12207 Berlin

Öffnungszeiten (Sommer): So 10:00 – 20:00 Uhr, Mo 12.00 – 20.00 Uhr, Di-Do 10:00 – 20:00 Uhr, Fr-Sa 10:00 – 21:00 Uhr

Internetseite