Mal so eine kleine Randbemerkung. In den letzten Tagen erschienen im Tagesspiegel und in der Berliner Zeitung Berichte über den „Öko-Döner“ in Prenzlberg. Lustigerweise haben wir schon vor 2 Monaten darüber berichtet. Abgesehen davon handelt es sich nicht um einen Öko-Döner, sondern lediglich das Fleisch ist von Neuland, was auch nicht bio ist. Der Rest ist konventionell. Einen richtigen Bio-Döner gab es nach dem Umbau der Marheinekehalle. Aus irgendwelchen, mir nicht ersichtlichen Gründen, haben die Betreiber des Bio Buffets den Döner aber wieder abgeschafft. Und der war wirklich verdammt lecker, eine Schande! Danke an Alex Kluge und Freunde!