IMG_0635

Vom tollen „essen fassen“-Restaurant in Charlottenburg hatte ich ja vor längerer Zeit schon berichtet. Eines meiner absoluten biogeprägten Restaurants in Berlin. Seit ein paar Wochen sind die wahnsinnig sympathischen Betreiber in ein größeres Lokal gezogen auf der Knesebeckstrasse. Der alte Laden war schnukelig aber auch sehr klein. Nun bietet Norbert 30 Sitzplätze in einem total netten Ambiente an, drinnen wir draussen. Wirklich schön, aufgeräumt und modern. Das Essen ist natürlich nach wie vor spitze. Norbert kocht was die Vorräte und der Wochenmarkt hergeben, kreativ, abwechslungsreich und stets fantastisch lecker. Es wundert da kaum, dass das „essen fassen“ z.B bei Qype auf den Spitzenplätzen zu finden ist. Beim letzten mal gönnte ich mir ein leckeres Möhrensüppchen, das alles andere als langweilig war, anschließend gab es ein wahnsinnig leckeres Nudelgericht (verdammt, ich habe die Nudelsorte vergessen, was ganz besonderes), das einfach aber raffiniert war. Zum Reinlegen! Und dann kredenzte Norbert noch einen süchtig machenden Nachtisch aus verschiedenen Leckereien. Wow! Ausserdem ist es einfach nach wie vor mit das sympathischste Restaurantteam in Berlin, man fühlt sich hier so was von „Gast ist König“! Da können sich so einige eine ganz dicke Schnitte abschneiden. Norbert köchelt mit Passion, und das schmeckt man wirklich, mit oder ohne Fleisch, Extrawünsche möglich.

Liebe Charlottenburger, ich hoffe ihr wißt zu schätzen, was für eine Restaurantperle ihr da unweit des Savignyplatzes bekommen habt! Und für alle anderen gilt: Der Weg nach Charlottenburg lohnt sich! Unbedingt hingehen!

essen fassen, Knesebeckstrasse 89, nähe Savignyplatz, 10623 Berlin