Toll, was da in Pankow jedes Jahr mit dem „Fair Camp“ auf die Beine gestellt wird:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

“Stadt im Wandel“ ist das Motto des FAIR CAMP am 16. und 17. Januar 2015 in Berlin. Themen des lokal-fairen Mitmachtages sind Ernährung, Gesundheit, Bildung, Urbanes Gärtnern, Sozialunternehmer, fairer Konsum, geldfreier Leben, Cradle2Cradle, Shareconomy, Gemeinschaften, Flüchtlings-Willkommensprojekte und Gemeinwohl-Ökonomie. > zum Konzept

PROGRAMM

Fr. 16.1.2015

COME TOGETHER Party, ab 18.30 Uhr
Wir laden ein zum gemeinsamen Feiern von fünf Jahren FAIR CAMP und weiterenlokal-fairen Projekten (Eintritt frei) > Anmeldung / > Einladung PDF


Sa. 17.1.2015

09.00 Uhr  Einlass
10.00 Uhr  Eröffnung & Tagesplanung
10.45 Uhr  Start der Exkursionsgruppe zur Demonstration “Wir haben es satt!”
10.45 Uhr  Open Space

13.00 Uhr  Mittagspause

14.30 Uhr  Lesung “Lernen ist Leben” mit Bildungspionierin Anke Caspar Jürgens
14.30 Uhr  Marktplatz (bis 18.30 Uhr)
15.15 Uhr  Workshops + Impulse
19.00 Uhr  Abschlusspräsentation der Workshops
20.00 Uhr  Film “Who Cares? – Du machst den Unterschied” (96 min.)
21.45 Uhr  Film “Who Cares? – Du machst den Unterschied”
(Änderungen der Zeiten vorbehalten)

//////

EXKURSION ZUR DEMO
Die GroßdemonstrationWir haben es satt – gegen die Agrarindustrie, gegen TTIP”wird erstmalig als Exkursion mit eingebunden. Wir starten gemeinsam nach der FAIR CAMP Eröffnung mit der S2/S-Bahnhof Pankow (Fahrt inkl. Fußweg 45 min.) und sind ca. 11.30 am Potsdamer Platz. Dort vereinen wir uns mit den Demonstranten und 50 Traktoren aus dem Norden Deutschlands und dem Umland von Berlin. Ziel: Bundeskanzleramt. Gegen 13.30 Uhr Rückfahrt. 14.30 Uhr sind wir wieder im EDEN.

WORKSHOPS + IMPULSE
6 bis 8 Workshops und Impulse finden von ca. 15 bis 19 Uhr statt, jeweils 3 bis 4 parallel. Impulse finden in den Pausen statt. Mit Abschlusspräsentation für alle Teilnehmer.

MARKTPLATZ
Auf dem Marktplatz präsentieren sich nachhaltig soziale Projekte und Initiativen, ausgewählte Unternehmen, die nach den höchsten Standards in den Bereichen Bio, Fair, Soziales und Umweltverträglichkeit produzieren sowie Mitglieder aus unseremGesundheitsnetzwerk. Geldfreier Leben und uns dafür in Schenken, Teilen und Tauschen üben, ist ein weiterer Aspekt, dem auf dem FAIR CAMP und damit auch auf dem Marktplatz Raum gegeben wird.

FILM
Der Film “Who cares? – Du machst den Unterschied“ wird zum Abschluss des FAIR CAMP gezeigt. Es ist ein Dokumentarfilm über Sozialunternehmer auf der ganzen Welt – begeisternde, charismatische Menschen wie Nobelpreisträger Mohammad Yunus und Ashoka Gründer Bill Drayton, die den großen Herausforderungen der heutigen Zeit mit Mut, Idealismus, Kreativität, Pragmatismus und Beharrlichkeit begegnen. „Der Film ist eine Inspiration für jeden, der von einer Veränderung in seinem Leben träumt und in seinem Beruf nach einem wahren Sinn sucht.“ (2 Aufführungen, wg. begrenzter Platzanzahl)

OPEN SPACE
Die Teilnehmer bilden Gruppen und entwickeln gemeinsam Lösungsansätze für mitgebrachte Themen. Moderatoren: Pia Damm, Tobi Rosswog, Johannes Terwitte (Open Space), Sebastian Becker (Design Thinking Methode)

KULINARISCHES
Vegetarisch/veganes Angebot ganztägig im EDEN**** Café.

HELFER
Wer als Helfer aktiv dabei sein möchte, meldet sich bis zum 10. Januar 2015.

VERANSTALTUNGSORT
EEDEN*****, Breite Str. 43, 13187 Berlin, www.eden-berlin.com

TICKET
Tagesticket 14 EUR, erm. 9,50 EUR / Kinoticket einzeln 5 EUR
Bitte bis 12. Januar 2015 anmelden.

> Jetzt anmelden