Nur zufällig fuhr ich letztens durch die Gärtnerstraße in Friedrichshain am Café „Kaufbar“ vorbei, und hätte es nicht direkt so gemütlich ausgesehen, ich hätte nicht näher hingeschaut. Und DAS wäre ein großer Fehler gewesen, denn als ich auf die im Fenster aushängende Kurzversion der Getränkekarte sah, vielen mir schon bekannte Logos ins Auge, und ein dazugehöriger Text erklärte, „so viele eingesetzte Lebensmittel wie möglich sind aus Bioherstellung“ oder so ähnlich. Da war meine Neugier doch plötzlich extrem geweckt, und ich musste einfach rein. 

Das Kaufbar hat nicht nur draußen ein paar sehr gemütliche Plätze, auch drinnen erwartet euch eine wirklich urgemütliche Atmosphäre. Die Möbel sind bunt durcheinander gewürfelt, und irgendwo klebt ein Preisschild, denn man kann hier wirklich alles kaufen, auch die Sessel auf denen man sitzt. Natürlich hat das alles ein wenig Sperrmüll-Feeling, aber sehr liebevoll und gemütlich.  Das nächste Highlight kam dann in Gestalt der Speisekarte, die hier ein kleines Buch ist, wirklich schön gemacht und aufwendig. Wie ich schon eingangs erwähnte, sind die meisten eingesetzten Lebensmittel hier Bio. Hinten im Büchlein ist genau aufgelistet, woher die Zutaten kommen, toll! So liegt ein starkes Gewicht auf regionalen Produkten. Lediglich der Metzger, von dem die Wiener Würstchen kommen, scheint mir nicht bio zu sein, sonst aber fast alles. Abgesehen von den Getränken (selbstverständlich fast alles bio), gibt es ein paar Standard-Snacks aber auch Tagesgerichte (Suppe, Lasagne oder ähnliches) und selbstgemachten Kuchen. Frühstücken kann man ebenfalls in der Kaufbar, sehr günstig und die Auswahl ist groß. Entweder man wählt eine der Zusammenstellungen (z.B. „Bio-Frühstück“) oder stellt sich sein Frühstück völlig individuell zusammen, indem man auf der Frühstückskarte die gewünschten Leckereien ankreuzt. Frühstück gibt es täglich bis 17 Uhr! Außerdem gibt es noch „Abendbrot“ von 18-22 Uhr. Zum Bio-Bier gibt es bei Bedarf kleine Snacks wie Chips oder Käseteller (eher zum Bio-Wein). Also verhungern muss wirklich keiner hier. 

Fazit: Hat das Zeug zu meinem Lieblingscafé, supergemütlich, ganz viel Bio, netter Service, einfach genial!

Kaufbar, Gärtnerstraße 4, 10247 Berlin, www.kaufbar-berlin.de, Mo-So 10-1 Uhr