Knofi gibt es meiner Erkenntnis nach mindestens schon mal auf der Bergmannstraße und auf der Oranienstraße. Im Knofi wird eine Mischung aus Café, türkischer Küche und Bäckerei geboten. Es gibt leckere, türkisch geprägte, warme Gerichte zum kleinen Preis, zum Beispiel vegetarischer Teller „Sultan“ mit verschiedenen Gemüsesorten (Dicken Bohnen, Gurken, Salate), Humus, Fladenbrot und mehr. Alles sehr lecker angemacht und für 5 Euro absolut günstig – und gesund! Neben einer kleinen (Tages-)karte an warmen Gerichten (z.B. verschiedene Suppen für 2,50-3 Euro) gibt es sehr lecker aussehenden hausgemachten Kuchen und Torte (noch nicht probiert) sowie Backwaren (z.B. vom Bio-Bäcker Ciabatoni aus Friedrichshain). Bio sind auch der Kaffee, Säfte, Bier und ein paar andere Getränke.

Der Service war etwas tranig („vielleicht kann sie gar nicht sprechen?“), aber das kann sich ja ändern. Die Preise sind absolut niedrig (Espresso 1,30 Euro, dazu ein Brownie-Würfel für 25 Cent, Apfelschorle 1,50), man sitzt etwas beengt, aber im Sommer kann man sehr schön draussen sitzen. Knofi hat auch noch gegenüber einen zweiten Laden (Bergmannstraße 98), der aber eher ein Feinkostladen ist.

Fazit: Gesunde, günstige Küche, vieles vegetarisch. Für den Bergmannstraßen-Bummel. Nicht unbedingt vor dem ersten Date geeignet (Knofi-Fahne).

Knofi, Bergmannstraße 11, 10961 Berlin-Kreuzberg, www.knofi.de