DVD-Cover What The Health

Der eine oder andere von euch mag sicherlich die preisgekrönte Doku „Cowspiracy“ gesehen haben, die den Zusammenhang zwischen Umweltschäden und der Massentierhaltung deutlich aufzeigt. Ein absolut lohnenswerter Film, falls ihr ihn noch nicht gesehen habt! Die Macher von Cowspiracy lagen allerdings zuletzt nicht auf der faulen Haut, sondern haben eine weitere hochspannende Dokumentation gedreht: What the health. Untertitel: „Wie Konzerne uns krank machen und warum niemand was dagegen unternimmt“. Ab dem 29.9.2017 ist die 88-minütige Doku endlich auch auf DVD erhältlich.

Es geht diesmal um die gesundheitlichen Auswirkungen durch tierische Ernährung, Korruption im Ernährungswesen, zweifelhafte Finanzierungsmodelle verschiedener Gesundheits- und Ernährungsorganisationen sowie die menschenverachtende profitgetriebene Ernährungs-, Pharma- und Medizinindustrie. In zahlreichen Interviews konfrontieren die engagierten Dokumentarfilmer u. a. Vertreter amerikanischer Lebensmittelkonzerne und Gesundheitsorganisationen mit unbequemen Fakten und Fragen: Warum wollen uns Konzerne anscheinend systematisch krank machen – und wieso unternimmt niemand was dagegen?

Eine wahre Epidemie

Wie kann es sein, dass in den USA soviele Menschen stark übergewichtig sind, sogar schon 10jährige unter Aterienverstopfung leiden? Es ist zu befürchten, dass in 25 Jahren jeder dritte Amerikaner an Diabetes leiden wird. Unglaubliche Zahlen! Was aber sind die Auslöser dieser Epidemie? Die WHO (World Health Organisation) benennt in der Klasse 1 der krebserzeugenden Schadstoffe (Karzinogene) Asbest, Plutonium, Zigaretten – und verarbeitetes Fleisch (wie z. B. Salami, Hot Dogs, Speck)! 93% der Dioxine werden durch Fleisch und Milch aufgenommen und 80% der in den USA hergestellten Antibiotika von der Pharmaindustrie an Nutzierhaltungsbetriebe verkauft. Skandalös ist, dass Gesundheitsorganisationen wie die American Diabetes Association oder die American Cancer Society in keinster Weise das Thema Fleischkonsum und seine fatalen Folgen kommunizieren – dieses Thema wird verschwiegen. Wie ist sowas möglich? Könnte es sein, dass solche Organisationen Schweigegeld erhalten – oder um es freundlicher auszudrücken: gesponsert werden?

Hochspannend, informativ, lebensverändernd

Ich will nicht zu viel verraten, deswegen möchte an dieser Stelle einfach noch einmal ganz ausdrücklich diesen Film aufs Wärmste empfehlen – er kann lebensverändernd sein! Und keine Angst: Der Film ist keineswegs langweilig, sondern hochspannend und großartig gemacht. Ab dem 29.9.2017 könnt ihr ihn auf DVD bekommen (Amazon-Affiliate Link).

Schaut euch doch mal den Trailer an. Weitere Infos außerdem auf der Internetseite zum Film „What the health“.

 

Fotos und Infos mit freundlicher Genehmigung von Glücksstern-PR.