5601gIm Oekom-Verlag erscheinen haufenweise spannende Bücher, und „Bericht aus der Zukunft“ macht hier keine Ausnahme. Herausgegeben wurde es von der Boell-Stiftung, und das 284 Seiten starke Buch versammelt höchst interessante Texte aus allen Bereichen der Nachhaltigkeit. Und die zeigen vor allem eines: Der Wandel ist nicht mehr weit, er passiert genau jetzt. Umwelttechnologien sind in aller Munde oder sogar bereits auf unseren Straßen, wie z.B. Elektro-Carsharing. Und doch ist alles kein Selbstläufer, denn die tollste umweltfreundlichste Technologie nutzt nichts, wenn wir, die Konsumenten, sie nicht nutzen:

„Dieses Buch zeigt anhand zahlreicher „Beispiele des Gelingens“, wie sich die bereits eingeschlagenen Pfade weiterverfolgen lassen und wie jeder Einzelne an der großen Transformation unserer Gesellschaft mitwirken kann. Es beschwört keine Probleme, sondern bietet Lösungen und eröffnet so den Blick in eine Welt, die wir heute noch für undenkbar halten – und die morgen schon Realität sein kann.“

Absolut lesenswert und Mut machend.

Bericht aus der Zukunft 
Wie der grüne Wandel funktioniert
Hrsg. von der Heinrich-Böll-Stiftung
1. Auflage, oekom Verlag, München 2013, 288 Seiten, viele farbige Abbildungen,
Preis: € 24,95, ISBN 978-3-86581-416-6