Ich trinke gerne Tee, und der sollte dann bitteschön nicht nur bio, sondern auch noch lecker sein. Ja, ich bin da anspruchsvoll. Da kamen mir die Tees von Lieblingstee.de gerade recht, und so habe ich mich durch einige durchgetestet. Das Ergebnis: Lecker!

Viele Sorten: Grün, Weiß, Schwarz und mehr

LieblingsTee_deIhr bekommt bei Lieblingstee diverse Sorten in den Kategorien „Schwarz“, „Weiß“, „Grün“ und „Oolong“. Ganz besonders cool sind die „Teeblumen“: „Teeblätter von grünem oder weißem Tee werden mit echten Blütenblättern sorgfältig von Hand zu Kugeln zusammengebunden. In einem Glas mit heißem Wasser übergossen, entfalten sich die unterschiedlichen Blumen. Die Teeblume sieht toll aus, schmeckt gut und hat die positiven Wirkungen grüner / weißer Tees.“. Abgefahren!

Und dann gibt es auch noch Früchtetee in den Sorten „Drachenfrucht“ und „Physalis“. Dazu noch „Rooibusch Vanille“ und „Honeybusch naturell“. Wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, so bestellt doch einfach mal ein Probierset.

tee1

Das Unternehmen wurde 2013 gegründet, und die Motivation war in erster Linie die persönliche Liebe zum Tee der Firmengründer. Die waren beruflich bedingt oft in Asien, und haben da ihr Faible für Tee entdeckt. Gut so, denn jetzt können wir davon profitieren.

matchaMein Favorit: Matcha

Mein persönlicher Liebling von Lieblingstee ist übrigens der Matcha-Tee, denn ich bin inzwischen ein echter Matcha-Junkie geworden, trinke morgens statt Kaffee lieber einen Matcha Latte, oder einfach Haferdrink mit Matcha oder auch Orangensaft mit Matcha. Pur schmeckt er natürlich auch echt gut, und versorgt dich mit Energie für den Tag.

Sehr schön gefällt mir auch das schlichte, aber geschmackvolle Design der Dosen, die zumeist 100 Gramm guten Tee enthalten. Macht sich ziemlich gut im Regal, vor allem aber in der Tasse. Wer noch ein paar schicke Tee-Accessoires sucht, der wird auch im sehr übersichtlich gestalteten Shop von Lieblingstee fündig.

Absolute Empfehlung für alle Teefans! Weitere Infos gibt es auf der Homepage von Lieblingstee, eine Facebookseite gibt es auch.