Männer, die auf der Suche nach der passenden Naturkosmetik sind, sollten sich unbedingt mal die Produkte von Bulldog anschauen. Bulldog ist in England – woher das Unternehmen kommt – längst kein Geheimtipp mehr, und hier verlässt man auch langsam den Geheimtippstatus. Zu Recht wie ich finde, denn die Produkte sind so öko und nachhaltig wie möglich, zudem auch noch vegan.

bulldog_div

Das Sortiment des seit 2006 bestehenden Unternehmens ist überschaubar, aber (für mich) völlig ausreichend: Feuchtigkeitscréme, Waschgel, Rasiercréme und After Shave Balsam gibt es bislang. Bulldog ist eine reine Männerserie, darf aber natürlich auch von Frauen benutzt werden. Gut gefällt mir der durchgängig nachhaltige Ansatz des Unternehmens bis hin zur Verpackung. Auf Tierversuche wird ebenso selbstverständlich verzichtet wie auf tierische Inhaltsstoffe in den Produkten. Bei den Inhaltsstoffen ist man darauf bedacht, möglichst ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden, und risikoarme Zusatzstoffe nur dort, wo es nicht anders geht. Risikoreiche Zusatzstoffe werden überhaupt nicht verwendet, außerdem wird ganz klar transparent dargestellt, was wo drin ist. Sehr vorbildlich.

Ich benutze die Produkte inzwischen schon länger, und bin sehr begeistert. Riecht gut und wirkt gut. Gut zu bekommen sind die Bulldog-Produkte bei Rewe. Viele weitere – teilweise sehr humorvoll präsentierten – Informationen bekommt ihr auf der Homepage von Bulldog. Außerdem kann man bei Facebook Fan von Bulldog werden.