Viele von euch werden sicherlich die großartige Dokumentation „Plastic Planet„, in der der österreichische Filmemacher Werner Boote über die Folgen des weltweit anfallenden Plastikmülls berichtet. Nun hat sich Herr Boote eines neuen Themas angenommen, und zwar der bereits vorhandenen oder drohenden Überbevölkerung unseres Planeten. Er will mit seinem neuen Film „Population Boom“ eine breite gesellschaftliche Diskussion zu den Themen Globalisierung, Umwelt und globale Gerechtigkeit anregen und fragt sich: „Wie können die vorhandenen Ressourcen gerecht verteilt werden?“.

Einen Trailer zum Film gibt es hier zu sehen:

Ihr habt die Gelegenheit, den Film gemeinsam mit Werner Boote anzuschauen, und zwar in den folgenden Kinos zu diesen Terminen:

PB_Kinotour

 

Ab dem 27.3.2014 gibt es den Film im Babylon Mitte dann regulär 1.Spielwoche zu sehen ,und ab dem 3.4.2014 auch in der Brotfabrik Berlin, außerdem ab dem 27.3.2014 auch im Moviemento und Eiszeit.

Nicht verpassen!