Vielleicht geht es euch ähnlich wie mir: Dieses ganze Red Bull-Zeug habe ich nie verstanden. Das schmeckt furchtbar süß und wenn ich mir die Inhaltsstoffe anschaue, bin ich beinah froh dass es so eklig schmeckt, denn da komme ich absolut nicht in Versuchung. Im Bioladen gibt es das eine oder andere was irgendwie Energie anpreist, aber tatsächlich sind das nur Energy Drinks light, da kann man besser einen Apfelsaft trinken – aufwecken tut einen das genau so wenig. Seit kurzem, und das habt ihr euch nach dieser Einleitung bereits gedacht, gibt es nun einen „richtigen“ Energy Drink in Bioqualität, vom Berliner Unternehmen „Angel“. Die hatten bis dato bereits ein besseres Red Bull (die sind ja so stark mit ihrer Markenpräsenz wie Tempo bei Taschentüchern oder Nutella, oder?) im Angebot, welches zwar nicht bio, aber immerhin komplett aus natürlichen Inhaltsstoffen ohne chemische Zusätze daherkam. Schmeckte übrigens auch schon etwas besser, aber die Bio-Version ist nun wirklich auch für mich trinkbar, da nicht annähernd so süß wie der Marktführer. Nein, tatsächlich schmecken die „Bio Energy Juices“ (seltsame englisch-deutsch-Vermischung) wirklich gut, und „kickt“ zudem auch noch ordentlich aufgrund des hohen Koffeingehaltes. Das ganze kommt in 2 Geschmacksrichtungen: Granatapfel und Schwarze Johannisbeere.

Die Flasche kommt sehr edel rüber und ist mit Biofarben gefärbt. Hier wurde der richtige Ansatz weiter gedacht. Zur Zeit bekommt ihr die Flasche erstmal nur in ausgewählten Gastronomien, geplant ist aber natürlich auch, die Flaschen in die Läden zu bringen. Darf man ruhigen Gewissens trinken. Genauere Infos zur Bio-Version gibt es auf der Internetseite http://www.angel-drink.com leider noch nicht.