IMG_1003

Dass ich mich seit neuestem verstärkt in Neukölln rumtreibe, ist meinem Umzug vor kurzem hierhin geschuldet. Umso mehr freut es mich, dass sich hier so einiges getan hat in den letzten Monaten. Und so kann ich schon wieder eine Entdeckung vermelden: Das Café Dritter Raum auf der Hertzbergstrasse unweit des Richardplatzes, nahe der Sonnenallee. Die Aufschrift „viel bio, viel fair“ fiel mir im Vorbeifahren auf, so dass aus dem „Vorbeifahren“ ein „Anhalten“ und „Reingehen“ wurde.

Ein hübsches kleines Café mit supernetten Betreibern, ein nettes Wohnzimmer zum Wohlfühlen. Sonntags wird Tatort gezeigt, draussen gibt es ein paar Sitzgelegenheiten. Wirklich sehr nett. Wie sieht es nun kulinarisch aus? Frühstück gibt es ganztätig zu sehr fairen Preisen, allerdings sind die Zutaten nur teilweise bio. Die Getränke sind hingegen so gut wie alle bio und/oder fair, vom Kaffee über Tee, Limo und Biere. Besonders lecker ist der Eiskaffee.

Ein hübsches kleines Wohnzimmer zum Wohlfühlen und Tatort gucken, surfen (W-Lan gibt es), frühstücken und ein leckeres Bio-Getränk schlürfen. Neukölln ist wieder um eine Bio-Location reicher!

Café Dritter Raum, Hertzbergstrasse 14, 12055 Berlin, www.cafe-dritter-raum.de, Mi-Do 10-19 Uhr, Fr-So 10-24 Uhr