Bio-Eisdielen-Neugründungen sind seit letztem Sommer in großer Anzahl zu verzeichnen, ich komme kaum mit der Berichterstattung nach ;-). Hier also die nächste, in der perfekten Lage mit dem für diese Lage perfektem Konzept: Die Naschkatze am Helmholtzplatz auf der Raumerstrasse. Zunächst mal ist die Naschkatze eine 100%ige Bio-Eisdiele, sogar zertifiziert, sprich hier ist alles Bio, auch der Kaffee und Tee. Die Kugel Eis kostet nicht so ganz günstige 1,20 Euro, es gibt jedoch hier – für mich neu – die Möglichkeit, eine „Kinderkugel“ für 0,80 Euro zu wählen. Und hier merkt man doch langsam, an wen sich das Konzept der Eisdiele zumindest in hohem Maße richtet. Genau, an Kinder. Und davon gibt es am Helmholtzplatz eine Menge. In der Zeit, in der ich mein Eis vor dem Laden inmitten von Kindern verzehrte, lag Anteil von Kinderwagen/Kind pro vorbeigehendem Passanten/Passantin bei ungelogen 80%. Daher wohl die Kinderkugel, der Name, die kleinen Stühlchen und Tischchen draußen sowie die quietschgrüne Aufmachung (übrigens soll in Marketingkreisen grün als Farbe für Bio/Nachhaltigkeit längst ausgelutscht sein – man tendiert zu blau wie Ozean und Himmel). Nicht unerwähnt sollte bei all dem bleiben, dass das Eis wirklich sehr lecker war, und die Sortenauswahl wirklich gut und originell. Und der Service war auch noch sehr nett. Von daher auf jeden Fall eine Empfehlung!

Eisdiele Naschkatze, Raumerstraße 8, 10437 Berlin. (In Bio-Karte anzeigen)

FaceTweet it!