Ich bin großer Fan von getrockneten Mangos, weil sie eine wirklich gesunde Alternative zu Gummibärchen und dem ganzen anderen gezuckerten Süßkram in den Regalen unserer Supermärkte sind. Mangos besitzen einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, und sind als süßer Snack zwischendurch perfekt. Was ich allerdings auch festgestellt habe: Es gibt ganz schöne Unterschiede in Geschmack und bei der Verarbeitungsweise, je nachdem von wem du getrocknete Mangos kaufst.

Eine schöne Entdeckung waren für mich die getrockneten Mangos von Vango, die es bislang in 3 Sorten gibt:

  • Amelie – die Saure
  • Brooks – die Süße
  • Lippens – die Honigsüße

 

Ich war ehrlich gesagt ziemlich überrascht, dass Mangos so unterschiedlich schmecken können. Die Vangos finde ich richtig lecker. Kaufen kannst du sie in 3 Verpackungsgrößen: 100 g, 500 g, 1 KG.

Mir ist aber natürlich nicht nur der Geschmack wichtig, sondern auch die Hintergründe, die soziale Verantwortung und die Herstellungsweise. Und auch hier punkten die Vangos:

Die vegane Villager’s Mango, ’ne VANGO! Gegen Ausbeutung – für fairen Handel 100% leckere Mango, ohne jeden Schnickschnack. Eine Vitamin- & Mineralstoffquelle, die Dich durch viele Ballaststoffe lange satt macht und kaum Fett enthält. Unsere VANGOs stammen aus dem Dorcas Center, einem Kinderhilfsprojekt in Afrika und werden in Berlin von den Mosaik Werkstätten für Behinderte fairpackt. So stärken wir die Regionalität und fördern faire Arbeitsbedingungen – in Burkina Faso & bei uns

Crowdfunding für die nächste Produktion

Du unterstützt also mit dem Kauf der Vangos tolle Projekte in Westafrika. Aktuell läuft ein Crowdfunding für die nächste Produktion der Vangos, damit die Vorfinanzierung klappt. Kommt etwas mehr Geld zusammen, können sogar noch weitere Projekte wie ein Brunnenbau realisiert werden. Warum du das Ganze unterstützen solltest?

  • Du bekommst superleckere getrocknete Mangostreifen als Dankeschön, die ohne Chemie und zugesetztem Zucker sind
  • Du snackst gesund: Ob draußen oder daheim, ob mit anderen oder allein
  • Durch den Kauf unserer Mangos unterstützt Du Hilfe zur Selbsthilfe in Burkina Faso
  • Du stärkst die Wirtschaftskraft in Burkina Faso
  • Es entsteht fairer Handel statt One-Way-Spenden
  • Du hilfst uns dabei, die Vorfinanzierung für unsere Jahreslieferung getrockneter Mangos zu stämmen
  • Du förderst Unternehmertum in Burkina Faso und trägst einen Teil zur Entwicklungshilfe bei
  • Anti-Zucker-Kämpfer sind in der Armee stärker

Klingt nach einer Menge guter Gründe dafür, oder? Mehr Infos bekommst du auf der Startnext-Crowdfunding-Seite von Vango und im folgenden Video: