Die Schlesische Straße in Kreuzberg, nahe der Oberbaumbrücke, gehört zu meinen Lieblingsstraßen in Berlin. Hier gibt es mittlerweile einige tolle Läden wie das Heinz Minki, Suppe und Stulle, die Rebellion des Zimtsterns, das Lido und viel mehr. Ein Highlight der Straße ist für mich aber auch das Clubcafé Wendel, das gemeinsam mit dem Lux auf einer kleinen „Insel“ direkt an den U-Bahn-Gleisen liegt. Das Wendel präsentiert sich wie viele Berliner Cafés und Kneipen im „Sperrmüll-Look“, also bunt zusammengewürfelte alte Möbel. Mir gefällt’s. Toll ist es, draußen zu sitzen, sehr gemütlich. Was „qualifiziert“ das Wendel für diesen Bio-Blog? Nun, es gibt zunächst einmal einiges an Bio-Getränken. Kaffee und Tee, schon fast Standard, aber hier gibt es auch diverse Bio-Biersorten, Biolimos, Säfte usw. Außerdem kann man im Wendel frühstücken und Tagesgerichte zu sich nehmen, die auch zumindest teilweise mit Biozutaten gekocht werden (lt. Karte: Viele der verwendeten Produkte sind aus kontrolliert biologischem Anbau). Sandwiches werden mit Vollkornbrot angeboten, d.h. hier wird Wert auf gute Lebensmittel gelegt. 

Der Service ist sehr nett und unkompliziert, es gibt W-Lan for free, öfter mal einen DJ und hin und wieder Konzerte, außerdem dient das Wendel auch als Galerie. Rundum gelungen. Ihr eigener Claim lautet: „Clubcafé für gegenwärtige Musik und Grafik die von da wo sie einmal ist nicht wieder weggeht“.

Fazit: Schönes Café mit viel Bio und Herz! 

Clubcafé Wendel, Schlesische Straße 42, 10997 Berlin, täglich 10-02 Uhr, www.nstp.de